Donnerstag, 21. Juni 2012

[Friseur] Farbe bekennen


So ihr Lieben,

nachdem ich beim letzten mal 60 (!!!)€ für einen Friseurgang ausgegeben habe, beschloss ich dem ein Ende zu setzen und wieder auf Marke Eigenbau umzuschwenken.

Da ich weiß, dass die Haarfarbe aus dem Drogeriemarkt nicht unbedingt das gelbe vom Ei ist, habe ich mir im Basler-Katalog (speziell für den Friseur- und Kosmetikbedarf) eine Cremehaarfarbe und den dazugehörigen Oxidant gekauft. 

Da ich mal ein Praktikum über längere Zeit bei einem Friseur gemacht habe, weiß ich darüber bestens Bescheid :)

Hier die Sachen, die man dazu braucht:






Die große Flasche ist das Oxidant (9%), Basler ca 8,00€, daneben die Colorcreme, ebenfalls Basler ca 7.00€.
Das Schälchen habe ich mal von einem Friseur bekommen, genauso wie den Pinsel. Findet man ebenso im Basler oder unter Umständen auch in einem Drogeriemarkt. Zur Not kann man auch eine einfache Plasteschüssel nehmen.

Die %-Zahl des Oxidants gibt im Prinzip an, wie intensiv die Farbe wirken soll, ist aber auch, je höher die Zahl umso schädlicher.

Ich habe mich für 9% entschieden, um das Ergebnis optimal zu machen. Von 3%-12% kann man wählen. Zu 3% greife ich nie, 6% reichen um zum Beispiel den Ansatz nachzufärben oder wenn die neue Haarfarbe nicht sehr von der alten unterscheidet. Da ich vorher dunkelbraun war und das hier aber einen lilanen Stich enthält, sind 9% wohl gut gewählt.
12% nimmt man nur in seltenen Fällen, weil sie die Haare sehr angreift. Von Dunkel zu Hell eben. Auch bei Strähnen verwendet man diese. Wenn man über den kompletten Kopf färbt ist es aber absolut nicht zu empfehlen.

Wie ich die beiden Komponenten mische (Mischverhätnis) kann ich euch leider nicht sagen, weil ich das eher nach Augenmaß mache. Man findet dieses aber sicherlich bei google etc.


Zum Ergebnis: 

Die Farbe ist sehr intensiv und deckt gut. Die Haare fühlen sich nach dem Färben wesentlich gesünder an als bei den Drogeriefarben. 
Leider färbt es sehr lange nach. Das ist bei den Drogeriefarben anders. Da ist es meist nur einmal nach dem Waschen.
Hier ist es nach 2 Wochen immernoch rot im Wasser :(
Das ist aber ein Punkt, über den ich hinweg sehen kann, da die Gesundheit doch wichtiger ist:)

Ich habe sehr langes Haar (Mitte des Rückens ca) und habe dafür eine ganze Tube benötigt. Der Oxidant ist sehr ergiebig, der reicht noch für ein paar Färbungen :)


So das wars erstmal wieder :)

Eure Tine