Donnerstag, 21. Juni 2012

[Friseur] Teure Angelegenheit - für meine Verhältnisse :S


Eigentlich bin ich ja ein Mensch, der spart wo er kann, das heisst, ich färbe meine Haare selber und habe eine Friseurin, die mir privat, für wenig Geld die Haare schneidet.
Wie ich gestern so im Büro saß, habe ich mir meine Spitzen angeschaut und mir gedacht, eigentlich müsstest du mal wieder.... Aber meine private Friseurin ist immer so schlecht zu erreichen und außerdem arbeite ich nicht in meinem Heimatort.

Ich beschloss also spontan noch an diesem Tag den Friseur zu besuchen.

Als ich mit Arbeiten fertig war (ich hatte mir natürlich vorher einen Termin eingeholt) ging ich zum Friseur und sagte ihm, was ich gerne für Leistungen in Anspruch nehmen würde:
- blonde Strähnen setzen, über den gesamten Kopf
- Haare schneiden

Natürlioch kamen dann auch noch diese Sachen wie Haare waschen, 150.000 Pflegeprodukte direkt ins Gehirn massieren und Haare föhnen dazu, is ja klaa!

Als sie dann fertig war mit mir, sah ich beinahe aus, wie eine neuer Mensch. Also das Ergebnis war echt klasse.

ES HAT JA AUCH 60 EURO GEKOSTET!!!!

Für manche mag das normal sein, aber ich fande das ein bisschen fett.... Zumal ich ein paar Tage vorher dort war und gefragt habe, was es kosten würde, wenn ich jetzt noch zusätzlich den ganzen Kopf gefärbt haben will, quasi mit einer Basisfarbe noch dazu. Da wären wir auch bei 60 Euro gelandet, meinte die nette Dame am Empfang.

Was gebt ihr denn so für eure Haare aus? Geht ihr regelmäßig zum Friseur und wenn ja, was nehmt ihr dort für Leistungen in Anspruch?

Ich würde gerne wissen, was ihr für Erfahrungen gemacht habt.


Eure Tine