Freitag, 6. Juli 2012

[Das Sparbuch] Essen & Trinken [KNOBLAUCH]

Ja, wer kennt's nicht? Man braucht für eine bestimmte Mahlzeit Knoblauch. Aber natürlich keine ganze Knolle sondern nur 1-2 Zehen. Gewillt, den Rest auch noch zu verwenden, schmeißt man die übrige Knolle einfach in den Kühlschrank, wo sie dann irgendwann doch im Müll landet. Schade, denn das ist bares Geld.

Hier der Tipp:
Einfach die restlichen Zehen auch schälen, in Olivenöl einlegen und in ein verschraubbares Gefäß füllen. In Öl eingelegter Knoblauch hält sich sehr lange.
Positiver Nebeneffekt: Das Öl nimmt das Knoblaucaroma auf und kann später gut zum Dippen von Brot oder zum anmachen von Salaten verwendet werden :)

<3 TiNe